LIEBERFELD-GRUNDSCHULE                                   44265 Dortmund, 24.03.2017

Städt.Gemeinschaftsschule                                           Rispenstr. 40-42

An die Erziehungsberechtigten

der Schülerinnen und Schüler der Lieberfeld-Grundschule

Toiletten

Sehr geehrte Eltern,

in den letzten Tagen ist es vermehrt zu Verunreinigungen der Schülertoiletten gekommen, die für die Putzkräfte nicht mehr hinnehmbar sind. Immer wieder wird sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen neben die Toiletten uriniert. Darüber hinaus ist nun mehrmals in der Mädchentoilette auch das „große Geschäft“ neben die Toilette und in den Gang gemacht worden. Sowohl Herr Conrad als auch ich haben hier tätig werden müssen und diese Spuren beseitigt.

Wir tun von Schulseite wirklich alles, um mit den Kindern das hygienische Verhalten rund um den Toilettengang zu erläutern. So hängen in jeder Toilette die „Toiletten-Superhelden“, die das richtige Verhalten in Bildern und Worten erklären. In die Urinale der Jungentoiletten wurden „Zielbilder“ eingeklebt, welche sich beim Treffen verfärben, um den Anreiz des gezielten Nutzens zu erhöhen. In jeder Klasse wird der Toilettengang thematisiert.

Nun brauchen wir IHRE Unterstützung!!!

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern die richtige, hygienische Nutzung der Toilette und unterstützen Sie uns darin, dass Konsequenzen folgen, wenn gewollte Verunreinigungen entdeckt werden.

Ich hoffe auf Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

J.Portugall,

Komm.Schulleiterin

_________________________________________________________________________________ Bitte zurück an die Klassenlehrerin:

Ich habe mit meinem Kind das richtige Verhalten auf der Toilette besprochen

_______________________________________________           _______________