Stadt Dortmund

Lieberfeld-Grundschule

 

An die Eltern der Schüler/innen der Lieberfeld-Grundschule

 

Rispenstr.40-42

44265 Dortmund

Tel. 0231/28 66 77 0

Fax. 0231/28 66 77 19

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

5.10.2020

 

 

Liebe Eltern,

wir haben den Schulstart unter Corona Bedingungen in das Schuljahr 2020/21 geschafft und nun stehen die Herbstferien vor der Tür ( 12.10.20- 25.10.20). Ich möchte mich bei Ihnen allen sehr bedanken, ohne Ihre Hilfe und das richtige Verhalten der Kinder im Schulalltag ist eine Einhaltung des Corona-Hygieneplans nicht möglich!!! Danke für die gute Zusammenarbeit!

In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal daran erinnern, dass das tägliche Wechseln bzw. Reinigen der Mund-Nase-Masken zum Selbstschutz aber insbesondere auch zum Schutz der Mitschüler*innen, Lehrer*innen und pädagogischen Mitarbeiter*innen unerlässlich ist. Hier bemerken wir zunehmend eine etwas „lockerere“ Handhabung.

Bitte bleiben Sie, liebe Eltern, auch in diesem Bereich weiterhin zuverlässig und verantwortlich. Insbesondere in der naturgemäß durch erhöhte Infektanfälligkeit gekennzeichneten Jahreszeit ist das Einhalten der Corona-Verhaltensregeln von größter Bedeutung. Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auf dem Schulgelände und im Schulgebäude kann weiterhin nur erfolgreich sein, wenn diese Masken eben auch gereinigt oder täglich gewechselt werden!

Die Schulkonferenz der Lieberfeld-Grundschule hat zudem weiterhin das Tragen der Maske bei Bewegung im Klassenzimmer (also dann, wenn die Schüler*innen ihren Sitzplatz verlassen) empfohlen. Mit der letzten Schulmail wurde dieses als Verpflichtung aufgehoben. Die Schulkonferenz der Lieberfeld-Grundschule ist jedoch der Meinung, dass gerade in einer Zeit mit wieder steigenden Infektionszahlen und der zur „Normalität“ gewordenen Verhaltensweisen eine Veränderung nicht von Nutzen ist.

Seitens des Schulverwaltungsamtes wird im Hinblick auf den Schulbetrieb nach den Herbstferien insbesondere die Lüftung der Klassenräume sowie der Turnhalle in den Blick genommen. Daher sollen alle Fenster in den Klassenräumen in den Herbstferien mit Fenstergriffen sowie eine Sperrvorrichtung ausgestattet werden, um ggf. auch mehrere Fenster zum Stoßlüften nutzen zu können. Dieses Stoßlüften wird unseren Schulalltag nach den Ferien begleiten. Daher möchte ich Sie, liebe Eltern, noch einmal daran erinnern, Ihren Kindern – wie in den Klassenpflegschaften besprochen- dickere Jacken und Pullis (Lagenlook) mitzugeben.

Was den Sportunterricht in unserer Turnhalle angeht, warte ich auf eine Begehung seitens der Schulverwaltung, die die Belüftung dort überprüft. Bis die Ergebnisse hierzu vorliegen, wird kein Sportunterricht in der Turnhalle stattfinden. Da ein Sportunterricht im Freien nach den Herbstferien auch eher die Ausnahme sein wird, muss dieser ggf. ausfallen, bis die Freigabe durch das Amt erfolgt ist. Dazu werde ich Sie sobald als möglich informieren!

Ich möchte Sie auch noch einmal dringend bitten, die Informationen hinsichtlich der Reisen in Risikogebiete und die damit ggf. verbundenen Quarantänevorschriften zu beachten und einzuhalten, sollten Sie eine Reise in Herbstferien geplant haben! Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage sowie auf der Homepage des Schulministeriums.

Liebe Eltern, nun möchte ich Sie noch einmal in anderer Sache um Ihre Unterstützung bitten.

Die Beschwerden der an unser Schulgrundstück angrenzenden Nachbarschaft häufen sich zunehmend. Immer wieder nutzen Schüler*innen den durch Hecken begrenzten Randstreifen zu den Gärten der Anwohner der Baststraße. Es werden die Hunde geärgert, mit Dreck und Steinen beworfen und durch den Zaun sogar mit Stöcken verletzt. Die Anwohner werden beschimpft und beleidigt. Es wurden sogar Steine gegen Terrassenfenster und -türen geworfen.

In jeder Klasse wurde im Klassenrat besprochen, dass der Schulhof mit Ende des Fußballfeldes endet und kein Spiel in den Büschen dahinter erlaubt ist! Die Hecke wurde inzwischen auch für alle sichtbar mit Sperrband abgesperrt! Die Aufsicht in den Hofpausen und auch die OGS im Nachmittagsbereich hat den Randstreifen verstärkt im Blick.

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie dieses Thema auch mit Ihren Kindern zu Hause thematisieren. Sollten Kinder bei mutwilliger Sachbeschädigung erwischt werden, müssten Sie, als Erziehungsberechtigte, für den Schaden aufkommen!!!

Mit den besten Wünschen für erholsame Herbstferien-

im Namen des Teams der Lieberfeld-Grundschule

Jutta Portugall

Schulleiterin

 

 

Streikogskube   

ogskube2g

 

 

Stadt Dortmund

Lieberfeld-Grundschule

Offene Ganztagsschule

 

An die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der OGS

 

Rispenstr.40-42

44265 Dortmund

Tel. 0231/28667720

Fax. 0231/28667719

15.06.2020

E-Mail Adresse der OGS

Liebe Eltern,

ab sofort ist die OGS der Lieberfeld - Grundschule unter folgender E-Mail-Adresse zu erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir versuchen Ihre Anfragen und Anliegen zeitnah zu bearbeiten.

Wichtiger Hinweis:

Bitte melden Sie keine Veränderungen zu den Entlasszeiten Ihres Kindes per Mail. Nutzen Sie dafür bitte weiterhin das OGS Telefon oder das OGS Handy zu den Sprechzeiten.

Telefonische Sprechzeiten:

Täglich von 07.30-08.30 Uhr und 11.00-11.30 Uhr

OGS Telefon : 0231 28 66 77 20

OGS Handy : 0174 88 33 071

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

Ihr OGS Team

 

 

 

 

Wir gestalten unsere Toiletten!!!

An 3 Tagen haben die Kinder der Lieberfeld-Grundschule unter Anleitung der Künstlerin Karla Christoph die Schülertoiletten nach ihren Wünschen und Ideen gestaltet:

IMG 3426

IMG 3428

 

IMG 3430

IMG 3435IMG 3441

IMG 3444

scan wetter

 

 

 

 

 

scan winterzauber

 

 

 

 

Wir heißen unsere 81 Schulanfänger herzlich willkommen!

 erstes schulj

 

 Unser Ersthelferteam stellt sich vor!

 ersth

 

Bitte vormerken!

 trdel2019

 scan ToTjpg

 wander1

wander2

wander3

 kire3

 

Wir sind Kinderrechteschule des Kinderhilfswerk Berlin!!!!

Holger Hofmann(Geschäftsführer  Deutsches Kinderhilfswerk e.V.,Anja Kästner ,Schulaufsicht, Jutta Portugall Schulleiterin, Elisa Bönisch, Fachberaterin Deutsches Kinderhilfswerk, Lotta und Marina DSC 9029

DSC 9018

 

Wir haben den Frühling musikalisch begrüßt:

IMG 20190322 WA0000

 

scan grt

 Juni 2018 

garten18

 

Hinweise zum Datenschutz der Homepage  Lieberfeld-Grundschule, Mai 2018

datens

daten2