Liebe Eltern,

mit Schulmail vom 13.3.2020 ,13.33 Uhr , wurden die Schulen in NRW von der Landesregierung geschlossen. Mit dem Ausdruck der Schulmail in Auszügen möchte ich Sie über die wichtigsten Regelungen informieren!!! Alle Schulen in NRW sind ab Montag, 16.3.2020  geschlossen. In dringenden Fällen- falls also über das Wochenende eine außerschulische Betreuung Ihres Kindes /Ihrer Kinder für die Zeit ab dem 16.3.2020 nicht zu organisieren ist- gilt die Übergangsregelung. In diesen notwendigen Fällen wird an der Schule eine Betreuung zu Unterrichtszeiten gewährleistet. Diese gilt nur für Montag und Dienstag und sollte wirklich nur in unabdingbaren Fällen- auch zur  Sicherheit Ihrer Kinder- zm Tragen kommen. Ab Mittwoch gilt die Übergangsregelung nicht mehr. 

Für die in dem Schreiben angekündigte Notfallbetreuung über die Zeit der gesamten Schulschließung gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine weitere Information. Ich verweise da auf die Ankündigung einer weiteren Info-Mail durch das Ministerium. Ich werde Sie , liebe Eltern, über die bekannten Infowege- Klassenpflegschaftsvorsitzende, Hompage...-zeitnah über die weitere Entwicklung informieren.

Sicher ist aber: Eine Notbetreuung wird für Kinder von Eltern ,die in unverzichtbaren Berufsgruppen - insbesondere im Gesundheitswesen -arbeiten, eingerichtet. Diese Kinder werden über die gesamte Zeit der Schließung zu den üblichen Betreuungszeiten betreut. Ich werde , Sie liebe Eltern, weiter auf dem Laufenden halten!

Ich bitte die Eltern, die zu o.g. Berufsgruppen gehören und nachweislich Betreuungsedarf haben, sich am Montag 16.3.2020 im Sekretariat -T.0231/2866770- zu melden.

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Jutta Portugall

Schulleiterin

 scan corona aktuell

 

 

 

 

 

scan lars

scan lars

 scan weihn

 scan weihn2

 

brief

 

 

 

 Liebe Eltern,

da nun auch in den Ruhrnachrichten das Thema " Sicherheit der Kinder" aufgegriffen wurde, möchte ich kurz informieren, dass zur Zeit an unserer Schule ähnliche Vorfälle nicht bekannt sind. Natürlich nehmen wir das Thema in den Klassen auf und besprechen mit den Kindern das richtige Verhalten, falls sie von Fremden angesprochen werden. Ich möchte Sie, liebe Eltern, bitten dieses Thema auch zu Hause mit Ihren Kinder regelmäßig zu besprechen. Der Artikel aus den Ruhrnachrichten gibt noch einmal kurz und prägnant Hinweise zur richtigen Vorgehensweise. Insbesondere der erste Hinweis zum Umgang in den sozialen Medien scheint mir von großer Bedeutung. Wir wollen die Kinder zu selbstsicheren Menschen erziehen, die eine klare Vorgabe haben, wie sie sich in gefährlichen Situationen zu verhalten haben, nicht aber  verängstigen und verunsichern.

Sollten Sie, Fragen oder Hinweise haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an mich.

 

Jutta Portugall

Schulleiterin

scan sicher

 

 

 

 

 

scan karnev19jpg

 

 

 

 

 scan winter19

 scan w19jpg

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

wir möchten das Verhalten der Kinder auf den Schülertoiletten noch einmal thematisieren. Dazu benötigen wir unbedingt IHRE Unterstützung!!!

In jeder Toilette hängt nun in der Innenseite der Tür eine Anleitung zur Toilettenbenutzung!!!! Bitte besprechen Sie auch zu Hause mit Ihrem Kind die Verhaltensweise für den Toilettengang so wie das Händewaschen danach. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!!!!

 Toi1

 

 

 

 scan winter19

 

scan je

 scan je2

 

 

scan mw

 scan sparda

 

 scan vera

 scan spardaeltern

 

scan sparda2

scan sparda3

scan ostern

scan

 

 

scan

Die Terminvergabe erfolgt individuell über die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Jutta Portugall

Schulleiterin

 

 

 

scan 1

 

 

 

scan wei

scan wei2

 

 

Liebe Eltern,

am Montag, Dienstag und Mittwoch (13.-15.11.2017) besucht Djarbah Quarcoo mit seinem Trommelworkshop wieder unsere Schule.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind eine Kleinigkeit zugunsten der ghanaischen Schule kauft, bitte ich Sie daran zu denken, Ihrem Kind etwas Geld mit in die Schule zu geben.

 

Herzlichen Dank

J.Portugall

 

 

scan 10

 

 

 

 Liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer der Lieberfeld-Grundschule!

Wir freuen uns sehr, dass wir durch Ihre zahlreiche Unterstützung den 9. Platz bei der Sparda-Spendenwahl in der Kategorie "kleine Schule" erlangen konnten.

Die 3.500 € Preisgeld kommen den Kindern der Lieberfeld-Grundschule zugute!!! Unsere Projekte "Gestaltung eines Schulgartens" und "Ausstattung  eines Lernsudios" nehmen durch das Preisgeld immer konkretere Formen an!!!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben!

Für das Team der Lieberfeld-Grundschule

Jutta Portugall

Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

Lieberfeld-Grundschule                 Rispenstr. 40-42                   44265 Dortmund

Tel. 0231/286677-0   Fax. 0231/28667719 Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hitzefrei                                                   29.05.2017

Sehr geehrte Eltern,

das Wetter erfreut uns zurzeit mit hohen Temperaturen. Heute soll vermutlich mit ca. 35° C der heißeste Tag des Jahres werden , so dass wir den Unterricht wegen

großer Hitze um 12.30 Uhr beenden werden. Auch in den nächsten Tagen kann es vorkommen, dass wir den Unterricht bei großer Hitze früher beenden müssen, jedoch auch bei hitzefrei nicht vor 11.30 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind in diesem Fall früher als im Stundenplan ausgewiesen nach Hause kommt.

OGS und KuBe werden wie gewohnt angeboten, Sie können jedoch auch hier eine frühere Abholung vereinbaren.

Die OGS bietet bei hitzefrei keine Hausaufgabenbetreuung an!

Mit freundlichen Grüßen

Portugall, Schulleiterin

Name __________________________________________________________

Kenntnisnahme: ____________________________________________

                               Unterschrift Erziehungsberechtigte

scan 6.1jpg

Hier können Sie alle aktuellen Elternbriefe einsehen.

Freitag, den 26.5.2017

 scan 2

 

Freitag, den 26.5.2017

Bitte noch einmal alles und alle mobilisieren. Wir sind zur Zeit auf Platz 8.  Noch einmal   VOTEN !  VOTEN! VOTEN!

scan 1