Willkommen in der Zebraklasse!

Das ist unsere Klassenlehrerin:

Unser Klassentier ist Franz, das Zebra:

 

Kleines Radfahrtraining für die Zebras in der Jugendverkehrsschule:

 

Im Herbst haben wir uns mit der Kartoffelpflanze beschäftigt. Wir haben nicht nur im Unterricht dazu gearbeitet, sondern waren auch bei unserem Ausflug in das Kindermuseum Mondo Mio der Kartoffel auf der Spur. Nach einem Frühstück im Westfalenpark haben wir erfahren, wie Kartoffeln in Bolivien angebaut werden, ein kleines Theaterstück zur Entdeckung der Kartoffel eingeübt und die Bestandteile der Kartoffel kennen gelernt.

Anschließend haben wir dann in der Klasse zusammen Kartoffelpüree gekocht und verspeist:

 

Auch unser schönes Klassenfest bei einer Familie im Garten war wieder ein toller Nachmittag. Dieses Mal haben wir Kürbisse geschnitzt. Das sind ein paar unserer Ergebnisse:

 

Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben wir Schmetterlinge gefaltet.

Anschließend gab es ein gesundes Frühstück mit lustigen Brotgesichtern.

 

In den letzten Wochen hatten wir Distelfalterraupen bei uns in der Klasse. Wir konnten genau beobachten, wie sich die Raupen verpuppt haben und zum Schluss aus den Kokons Distelfalter geschlüpft sind:

 

 Auch unsere Fenster haben wir mit Schmetterlingen geschmückt:

Zum Schluss haben wir die Schmetterlinge frei gelassen. Tschüss, macht's gut !!

 

Auch Zebrazähne müssen richtig gepflegt werden. Heute waren wir in der Zahnarztpraxis von Frau Dr. Jenny Stein. Dort haben wir in kleinen Gruppen ein Zuckerspiel gespielt, Zähne eingefärbt und Viel über Zähne, die richtige Pflege und die Entstehung von Karies erfahren. Vielen Dank für den tollen Vormittag!

 

 

Wir haben im Unterricht in kleinen Gruppen Plakate zu verschiedenen Haustieren gestaltet. Die Plakate sind uns richtig gut gelungen!

 

In den letzten Wochen haben wir das Projekt "Hilfe bevor es brennt" gemacht. Zwei Teamer sind zu uns in die Klasse gekommen und haben mit uns Spiele gespielt, bei denen Respekt, Zusammenarbeit, Mut und ganz viel Spaß wichtig waren. Beim letzten Mal sind wir über eine Slackline gelaufen und die Kinder haben sich gegenseitig gehalten. Das war ganz schön wackelig, aber hat richtig Spaß gemacht. Wir waren ein gutes Team!

 

 

Schon wieder geht ein Jahr zuende und wir sitzen beim gemütlichen Weihnachtsfrühstück am letzten Schultag zusammen und freuen uns auf die Ferien!

 

Seit einigen Wochen nehmen wie am Projekt "Hilfe bevor es brennt" teil. Das ist ein soziales Kompetenztraining. Hier bekommen wir Tipps, wie wir freundlich und friedlich miteinander umgehen, andere respektieren und gut zusammenarbeiten. Heute haben wir in Teams gemeinsam versucht, ein Ei so zu verpacken, dass es nicht kaputt geht, wenn es aus 1 Meter Höhe auf den Boden fällt. Das ist nur einer Gruppe gelungen, aber es hat trotzdem Spaß gemacht!

 

 

Vor dem 1. Advent waren wir im Weihnachtsdorf auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt:

 

 

Im Klassenrat haben wir beschlossen, Halloween in der Klasse zu feiern. Wir waren verkleidet, haben mehr über Halloween erfahren, Halloweensprüche gelesen und abgeschrieben und eine Girlande gebastelt.

 

Zum Abschluss unserer Übungen zum ABC gab es Buchstabensuppe - lecker !!!

 

Das war eine Frühstückspause der besonderen Art: Bei dem schönen Wetter sind wir zu Jana gelaufen. Dort haben wir uns in ihrem Garten ihre Schildkröten und Weinbergschnecken angesehen, durften auf dem Klettergerüst und dem Trampolin spielen und haben gepicknickt.

 

Die Zebras sind richtig geschickt! Hier seht ihr unsere Autos, die wir gebastelt haben!

 

So sehen die Zebras zu Karneval aus:

 

Am Herbsttag haben wir einen Spaziergang um die Schule gemacht und Herbst-Schätze gesammelt. Guckt mal, was wir alles gefunden haben. Anschließend haben wir die Igel gebastelt.

 

Heute haben wir unsere neue Wasserfarbe ausprobiert. Sie funktioniert super! Unsere fertigen Bilder kann man unten im Flur bestauen! 

 

So sieht es aus, wenn wir zusammen um den neuen Versammlungstisch auf den Bänken sitzen und gemeinsam frühstücken:

 

 

Am ersten Schultag sind wir mit einem Lied und einem Theaterstück in der Schule begrüßt worden. Danach hatten wir zum ersten Mal Unterricht in unserem Klassenraum.

Am Ende sind alle Eltern gekommen und haben auch unsere Schultüten mitgebracht: