Willkommen in der Rabenklasse.

 

 Das ist unsere Klassenlehrerin:

Im ersten Schulhalbjahr des 2. Schuljahres haben wir viel unternommen und außerschulisch gelernt.

Bei unserem Besuch im Mondo Mio waren wir dem „Weihnachtsduft“ auf die Spur! Anhand einer Weltkarte konnten wir nachvollziehen, woher „unsere“ Weihnachtsgewürze eigentlich stammen. Mit Mörser und Stößel haben wir schließlich Zimt, Kardamom, Pfeffer und Co. zerkleinert. Das war ein Duft....!

In der „Grünen Schule“ im Rombergpark ging es um ein Lieblingsthema der Rabenklasse – ums Essen. Wie man einen Frischkornbrei zubereitet haben wir nun gelernt und nebenbei auch das Obstschneiden geübt. Auch, wenn der nicht sehr appetitlich aussah – er war köstlich und hat uns allen sehr gut geschmeckt!

 

Unser St. Martinsfest genossen wir in freudvoller Runde. Unseren kleinen Rundgang mit den selbstgebastelten Rabenlaternen schlossen wir mit einem Lagerfeuer und Stockbrot ab. Hier konnten wir wieder einmal auf die tolle Unterstützung aus der Elternschaft  verlassen!

Wieder einmal bekam unsere Schule Besuch aus Afrika und es wurde fleißig getrommelt. Die Rabenkinder sind wahre Rythmiker!

 

Wir sind die Rabenklasse!

In den letzten Schulmonaten haben wir gemeinsam viel erlebt. Nicht immer war der Fotoapparat dabei, daher seht ihr auf den Bildern nur eine kleine Auswahl von

  • unserer Weihnachtsbäckerei

  • den Waldausflügen (wo wir zunächst den Wald mit allen Sinnen erfahren haben und beim zweiten Waldgang sogar einen Jäger und seinem Hund „Biene“ dabeihatten und echte Wilschweinsalami probieren durften! - lecker!)

  • von unserer Karnevalsparty

 Backen1KLEIN   Backen2KLEIN

 (Weihnachtsbacken)

Karneval1KLEIN  

(Karneval)

  

(Waldausflug)                                                                      (Jekits)

Abgesehen davon waren wir unter anderem im Mondo Mio den „Farben auf der Spur“, und haben aus Pflanzen und Gemüse Farben hergestellt! Außerdem haben wir kurz vor den Osterferien Eier gekocht, gefärbt und gegessen! Bis zum Sommer werden wir noch Einiges erleben und vor allem Vieles lernen!